Robin Hood: Auf der Suche nach einer Legende (German by Judith Klinger

By Judith Klinger

Robin Hood ist eine überaus schillernde Gestalt. Der Vogelfreie aus dem Sherwood wooded area verkörpert als Outlaw und Gesetzloser wie kein anderer die Ideale von Freiheit und Gerechtigkeit. Immer neue Deutungen haben sich an die überlieferten Geschichten angelagert und den gewitzten Räuber in einen vorbildlichen Sozialrebellen verwandelt. Längst hat Robin Hood auch in movie, television und comedian Karriere gemacht und zählt weltweit zu den beliebtesten Symbolfiguren der Popkultur. Judith Klinger lässt uns eintauchen in die mittelalterliche Welt von Robin und Marian, von Little John und Bruder Tuck. Ihre spannende Spurensuche durch acht Jahrhunderte lässt den Mythos Robin Hood wieder lebendig werden und zeigt neueste Erkenntnisse zur historischen Wahrheit auf. Die einzigartige Beliebtheit Robins und seiner »Merry males" belegen auch die zahlreichen Fotos und Illustrationen, die dem Band beigegeben sind.

Show description

Continue reading "Robin Hood: Auf der Suche nach einer Legende (German by Judith Klinger"

Ferdinand Lassalle und die Lösung der "sozialen Frage" by Sven Schuster

By Sven Schuster

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,5, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Mit der „sozialen Frage“, die als Folge der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert mehr und mehr zum brennenden challenge der gesamten Gesellschaft wurde, beschäftigten sich viele Zeitgenossen. Theoretische Vorschläge aus christlicher, konservativer, sozialistischer oder liberaler Sicht gab es zuhauf, aber nur selten zogen diese auch praktische Konsequenzen nach sich. Einer derjenigen, der vor allem das Los der Arbeiterklasse verbessern wollte und dessen Gedanken noch heute nachwirken, battle der deutsche Sozialist Ferdinand Lassalle.
Schwierig ist jedoch die Beurteilung Lassalles aus heutiger Sicht, wie sich an einem Großteil der Literatur zum Thema zeigt. Während einige Autoren aus marxistisch-orthodoxer Perspektive heraus seinen „kleinbürgerlichen Sozialismus“ scharf verurteilten, kritisieren andere genau das Gegenteil, wie z. B. Eckard Colberg, der in Lassalle einen kommunistisch-autoritären Revolutionär mit hold zum „Irrealismus“ sieht. In wieder anderen Studien wird vor allem seine unzureichende ökonomische Kenntnis bemängelt, was once dazu führt, dass er entweder aus liberaler Sicht verworfen oder aber an Marx und Engels gemessen wird. In keinem dieser Vergleiche schneidet er intestine ab und es ist in der Tat schwierig, bei Lassalle von einem geschlossenen theoretischen procedure bzw. Werk zu sprechen, da sich seine zahlreichen Reden und Schriften nur schwer in eine kohärente Linie bringen lassen.
Nachdem ich überblicksartig hauf den historischen Kontext eingegangen bin, werde ich Lassalles sozioökonomische Theorien nach den zur Lösung der „sozialen Frage“ wichtigsten Faktoren aufschlüsseln und einordnen sowie eine Bewertung aus heutiger Sicht versuchen. Als Hauptquellen dienen mir dabei Lassalles Texte in der zwölfbändigen Ausgabe von Eduard Bernstein sowie die von Gustav Mayer herausgegebenen "Briefe und Schriften".

Show description

Continue reading "Ferdinand Lassalle und die Lösung der "sozialen Frage" by Sven Schuster"

Das vergebliche Ringen um politische Teilhabe. Die Frühphase by Frank A. Hoffmann

By Frank A. Hoffmann

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,8, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Studiengang: grasp Europäische Moderne, Sprache: Deutsch, summary: „Lovett’s carreer [...] is an epitome of the social confusion within which the operating sessions have been plunged through the passage of from the outdated order to the recent“ schrieb R.H. TAWNEY 1920 in der Einführung zur Neuauflage der Autobiographie William Lovetts (1800−1877) aus dem Jahre 1876. Die Zeitspanne von 1820−1850 deckt Lovetts politisch aktivste section ab und beinhaltet innerhalb des „aufhaltsamen Aufstiegs der britischen Arbeiterklasse, 1815−1880“ − wie MANN ihn nannte − „die ohnmächtige Revolte der Arbeiterschaft (1830−1847)“ . Unmittelbar nach Peterloo umfasst die Frühphase der britischen Arbeiterbewegung neben fortgesetzter Selbstfindung der Arbeiterklasse u.a. die Aufhebung der blend legislation und die Wiederzulassung von Gewerkschaften, die nice Reform invoice von 1832, die Genossenschaftsbewegung sowie den Chartismus. Zudem habe in England in jener part tatsächlich die Gefahr einer Revolution bestanden. Lovett beschreibt viele dieser Ereignisse und Strömungen. Er battle mehr oder minder beteiligt: Als Angehöriger der Arbeiterklasse, als Beobachter, Handelnder, Initiator oder Führungsperson sowie als associate oder Gegner zeitgenössischer Protagonisten. Autobiographien sind zweifellos nicht frei von Subjektivität, haben jedoch den Vorteil der Unmittelbarkeit, der Beobachtung aus erster Hand. Die Auswahl an Berichtenswertem lässt Rückschlüsse auf Eigenschaften, Werte und Anschauungen des Beobachters zu und bildet so ein wertvolles Zeitzeugnis. Für TAWNEY ist Lovetts Autobiographie sogar „more than the mere autobiography which its name may perhaps recommend“ .
Die folgende Arbeit unternimmt den Versuch, die Frühphase der britischen Arbeiterbewegung anhand Lovetts Leben zu verfolgen. Deren wesentliche Strukturen, Ereignisse oder Entwicklungen sollen an seinem Leben gespiegelt und beispielhaft vertieft werden oder als Komplement dienen, wenn seine Erfahrungen oder Handlungen (zu) singulär sind. Die Betrachtung muss eine gewisse Spannbreite zulassen, die von unmittelbarer Beteiligung an Ereignissen, Strukturen und Entwicklungen der Hauptströmung bis zur Bekämpfung, Gegenposition oder paralleler Aktivität reicht, die ggf. auch erst nach dem Betrachtungszeitraum wieder in die britische Arbeiterbewegung einmündet.
Lovetts Darstellungen werden nicht als alleinige Grundlage herangezogen und plausibilisiert. [...]

Show description

Continue reading "Das vergebliche Ringen um politische Teilhabe. Die Frühphase by Frank A. Hoffmann"

Kiew im Mittelalter: Hauptstadt der Kiewer Rus (German by Jan Patrick Faatz

By Jan Patrick Faatz

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Institut ), Veranstaltung: Das Reich der Kiewer Rus, Sprache: Deutsch, summary: Die Stadt Kiew ist heute Hauptstadt der Ukraine und die größte Metropole des Landes. In jüngster Zeit struggle Kiew im westlichen Bewusstsein besonders präsent durch die Auswirkungen des Tschernobyl-Unfalls im Jahr 1986 und durch die sog. „Orangene Revolution“ im Jahr 2004. Das Kiew aber auch eines der wichtigsten europäischen Zentren des Mittelalters warfare, ist weitgehend unbekannt. Der strategisch ausgezeichnet gelegene Platz ließ die Stadt zum wichtigen Knotenpunkt eines lukrativen Handels zwischen Orient und Okzident und zwischen Skandinavien und dem Mittelmeer werden. Hierdurch wurde Kiew im Laufe des 12. und thirteen. Jahrhunderts zu einer der größten Städte Europas.

Die folgende Arbeit möchte sich eingehend mit der bewegten Stadtgeschichte Kiews beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Zeit vom eight. Jahrhundert, dem Reich der Kiewer Rus, bis zur Zerstörung der Stadt am 6. Dezember 1240 durch die Goldenen Horden der Mongolen. Die verschiedenen Stadtteile Kiews sollen eingehend betrachtet und deren Funktionen im Gesamtkonzept einer mittelalterlichen Stadt beleuchtet werden.

Show description

Continue reading "Kiew im Mittelalter: Hauptstadt der Kiewer Rus (German by Jan Patrick Faatz"

Die Gründung des Deutschen Zollvereins (German Edition) by Heinrich von Treitschke

By Heinrich von Treitschke

Die Gründung des Deutschen Zollvereins
Heinrich von Treitschke, deutscher Historiker, politischer Publizist(1834-1896)

«Die Gründung des Deutschen Zollvereins», von Heinrich von Treitschke. Ein dynamisches Inhaltsverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte.

Inhaltsverzeichnis
- Präsentation
- Vorwort
- Maassen Und Das Neue Preussische Zollgesetz
- Der Kampf Gegen Das Preussische Zollgesetz Und Der Erste Preussische Zollvertrag
- Der Kampf Um Das Preussische Zollgesetz Auf Den Wiener Konferenzen
- Die Darmstädter Zollkonferenzen
- Motzs Deutsche Handelspolitik
- Der Zollkrieg Und Die Ersten Zollvereine
- Der Deutsche Zollverein

Show description

Continue reading "Die Gründung des Deutschen Zollvereins (German Edition) by Heinrich von Treitschke"

Gedenkstätte Moritzplatz - Vergangenheit und Gegenwart im by Robert Schich

By Robert Schich

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, word: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: Untersuchungen zur Entwicklung der heutigen Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg. Haftbedingungen und Vorgänge in der Haft.

Show description

Continue reading "Gedenkstätte Moritzplatz - Vergangenheit und Gegenwart im by Robert Schich"

Die Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus - Zwischen by Carsten Müller

By Carsten Müller

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, be aware: 2.3, Universität Paderborn, Veranstaltung: Hauptseminar "Widerstand, competition, Verweigerung, Resistenz. Aspekte der Geschichte des Nationalsozialismus", Sprache: Deutsch, summary: Während die Widerstandsforschung in der Nachkriegszeit quick ausschließlich an den militärisch-konservativen Umsturzversuch des 20. Juli 1944 erinnerte, entstand mit der Untersuchung des sozialistischen Widerstandes in den sechziger Jahren ein neuer Forschungsschwerpunkt. Mit der verstärkten Hinwendung zur Sozial- und Alltagsgeschichte ab den siebziger Jahren wandte sich die Geschichtswissenschaft verstärkt der Erforschung nonkonformen Verhaltens in der Bevölkerung zu und dehnte das Begriffsfeld des Widerstandes aus.
Eine der lange Zeit "vergessenen Gruppen" waren die Zeugen Jehovas. Die Untersuchung will deshalb der Frage nachgehen, wie die Zeugen Jehovas als erste Glaubensgemeinschaft, die im "Dritten Reich" verboten wurde, Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime geleistet haben und welchen Konsequenzen sie sich ausgesetzt sahen. Dazu werden zunächst die Anfänge der Bibelforscherbewegung in den united states und in Deutschland aufgezeigt. In einem zweiten Schritt soll analysiert werden, wie die Zeugen Jehovas auf die neuen Machthaber nach 1933 reagierten und wie sie in Widerstand zum Regime gerieten. Abschließend werden die verschiedenen Formen ihres nicht systemkonformen Verhaltens aufgezeigt.

Show description

Continue reading "Die Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus - Zwischen by Carsten Müller"

Stunde Null bis Pall Mall: Wie Goslar und Umgebung die by Hannelore Giesecke

By Hannelore Giesecke

Über die Zeit der Besatzung in Deutschland – von der sogenannten „Stunde Null“ im Mai 1945 angefangen – gibt es wenig anschauliche Literatur. In diesem Buch werden die Verhältnisse in der britischen Besatzungszone am Beispiel der area Goslar dargestellt.

Wie struggle es wirklich in Goslar und Umgebung, als der Krieg zu Ende battle, als die Amerikaner das Gebiet besetzten und nachher die Engländer kamen?
In verschiedenen Berichten aus Tagebüchern, Zeitungsmeldungen, Briefen, Aufzeichnungen und Notizen vielerlei artwork wird diese speedy vergessene, unsichere Zeit wieder lebendig.
Eine umfassende Darstellung – historisch und aktenkundig fundiert – gibt es für Goslar noch nicht.
Jedoch die hier gesammelten zum Teil sehr persönlichen Beiträge von unterschiedlichen Zeitzeugen, vermischt mit lapidaren Vermerken diverser Herkunft, geben dem Interessierten ein anschauliches Abbild der damaligen Zeit und dem Dabeigewesenen einen Blick in vielfache Erinnerungen.

Show description

Continue reading "Stunde Null bis Pall Mall: Wie Goslar und Umgebung die by Hannelore Giesecke"

Hitlers Menschenhändler: Das Schicksal der "Austauschjuden" by Thomas Ammann,Stefan Aust

By Thomas Ammann,Stefan Aust

Zwei ungleiche Männer zwischen den Fronten des Holocaust
Ein Jahr vor Kriegsende, als der Massenmord an den Juden seinen grausamen Höhepunkt erreicht, verhandelt SS-Obersturmbannführer Kurt Becher mit dem jüdischen Unterhändler Rudolf Kasztner über die Freilassung von ungarischen Juden - im Gegenzug sollen die Nazis Geld, Waffen und im Ausland internierte Deutsche erhalten. Ein perfides Spiel um Leben und Tod beginnt, bei dem es letztlich nach zahlreichen Rückschlägen gelingt, 1700 Menschenleben zu retten. In Hitlers Menschenhändler zeichnen Thomas Ammann und Stefan Aust ein weitgehend vergessenes Kapitel aus der Schreckensgeschichte des Holocaust nach. Ein bewegendes wie lehrreiches Zeitdokument.

Show description

Continue reading "Hitlers Menschenhändler: Das Schicksal der "Austauschjuden" by Thomas Ammann,Stefan Aust"

Tod in der Wüste: Der Völkermord an den Armeniern (German by Rolf Hosfeld

By Rolf Hosfeld

Aghet – Katastrophe – so nennen die Armenier jene grauenvollen Ereignisse, die im Frühjahr 1915 begannen. Sie sind als der erste Genozid des 20. Jahrhunderts in die Geschichte eingegangen. Rolf Hosfeld, Deutschlands bester Kenner der Ereignisse, schildert eindringlich und historisch genau den Völkermord an den Armeniern, erläutert die Hintergründe und klärt auf über ein Thema, das immer noch zu den Tabus der Geschichtsschreibung gehört.
Unter den Augen der Weltöffentlichkeit werden im Frühjahr und Sommer 1915 – mitten im Ersten Weltkrieg – die osmanischen Armenier von der Regierung in einer Weise selektiert und zusammengetrieben, die unübersehbar „den Zweck verfolgt, die armenische Rasse im türkischen Reiche zu vernichten“. So kabelt es der deutsche Botschafter in Konstantinopel im
Juli 1915 nach Berlin. Zwischen 300.000 und 1,5 Millionen Menschen (die Schätzungen schwanken) sterben, viele von ihnen, Männer, Frauen und Kinder, weil guy sie in die Wüste deportiert und dort verdursten lässt. Rolf Hosfeld hat den Opfern dieses Völkermords, der von der Türkei bis heute bestritten wird, mit seinem Buch ein erschütterndes Denkmal gesetzt.

Show description

Continue reading "Tod in der Wüste: Der Völkermord an den Armeniern (German by Rolf Hosfeld"