Der Aufbau der Nationalen Volksarmee: Wehrmachtseinflüsse in by Michael Breska

By Michael Breska

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, observe: 2,0, Universität Potsdam (Historisches Institut), Veranstaltung: Militärgeschichte der DDR, Sprache: Deutsch, summary: Entgegen ihrer propagandistischen Behauptung kam die NVA anfangs nicht ohne ehemalige Wehrmachtoffiziere aus. guy brauchte für den Aufbau einer Armee schlichtweg Fachleute, die es verstehen Kommandostrukturen aufzubauen. Politisch traute guy diesen Offizieren jedoch nicht. guy battle bestrebt, das Wissen dieser Offiziere schnellstmöglich an Andere weiterzugeben, um die ehemaligen Wehrmachtsangehörigen schnellstmöglich in ihrer Funktion ablösen zu können. Vinzenz Müller und Bernhard Bechler sind hierfür gute Beispiele.
Mit dieser Taktik hat guy es geschafft in der NVA ein politisch zuverlässiges Offizierkorps mit einer hohen fachlichen Kompetenz aufzubauen.

Show description

Continue reading "Der Aufbau der Nationalen Volksarmee: Wehrmachtseinflüsse in by Michael Breska"

Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront": Die Militärgerichte by Kerstin Theis

By Kerstin Theis

Das Ersatzheer der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg ist immer noch eine Terra incognita. Dabei warfare seine Bedeutung an der Heimatfront immens. Es übernahm dort für das NS-Regime wichtige gesellschaftliche Aufgaben, wozu auch ein besonderer Aspekt der NS-Gerichtsbarkeit zu zählen ist: die Wehrmachtjustiz im Heimatgebiet. Kerstin Theis zeichnet am Beispiel eines Militärgerichts ein umfassendes und nuanciertes Bild dieser bisher quick ganz übersehenen militärischen Einrichtung. Auf breiter Quellenbasis liefert sie ein detailliertes Gruppenprofil der dort tätigen Richter und Befehlshaber. Sie beleuchtet den Gerichtsalltag, der sich nicht in der Strafverfolgung gegen Deserteure und der Verhängung von Todesurteilen erschöpft, sondern ein breites Spektrum von Delikten und Angeklagten-Gruppen umfasst. Schließlich - und das ist das größte Verdienst dieser innovativen Studie - kann die Autorin zeigen, wie die Richter in der Heimat mit ihren Mitteln versuchten, aus der "Volksgemeinschaft" eine mobilisierte Wehrgemeinschaft zu formen, in der alles den Erfordernissen eines "totalen" Krieges untergeordnet war.

Show description

Continue reading "Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront": Die Militärgerichte by Kerstin Theis"

Kontinuität und Wandel in der Kirchenpolitik Konrads ll. by Robert Gräfe

By Robert Gräfe

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,3, Universität Leipzig, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Stellte die Kirchenpolitik Kaiser Konrads ll. gegenüber seinem Vorgänger Heinrich ll. einen Kontinuitätsbruch dar? Diese Frage wird in der Geschichtswissenschaft kontrovers diskutiert. Während die Arbeiten Harry Breßlaus lange Zeit die wissenschaftliche Lehrmeinung eines Wandels prägten, erfolgte erst Anfang der fünfziger Jahre durch den Historiker Theodor Schieffer eine Neuwertung der Persönlichkeit Konrads ll. Die Hausarbeit erörtert in wesentlichen Zügen die aktuelle Diskussion und stellt vergleichend konträre Ansichten jüngerer Autoren dar. Im Fokus der examine stehen das Verhältnis Konrads ll. zum deutschen Episkopat, die Auseinandersetzungen mit Erzbischof Aribert von Mailand und der Vorwurf der Simonie. Ein übersichtliches Literatur- und Quellenverzeichnis verweist auf wichtige Werke.

Show description

Continue reading "Kontinuität und Wandel in der Kirchenpolitik Konrads ll. by Robert Gräfe"

Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen by Miriam Gebhardt

By Miriam Gebhardt

Die verdrängten Verbrechen am Ende des Krieges

Die Soldaten, die am Ende des Zweiten Weltkriegs Deutschland von der nationalsozialistischen Herrschaft befreiten, brachten für viele Frauen neues Leid. Zahllose Mädchen und Frauen (und auch etliche Männer) wurden Opfer sexueller Gewalt, überall im Land.

Denn entgegen der weit verbreiteten Vorstellung wurden nicht nur »die Russen« zu Tätern, sondern auch Amerikaner, Franzosen und Briten. Auf foundation vieler neuer Quellen umreißt Miriam Gebhardt erstmals historisch fundiert das Ausmaß der Gewalt bei Kriegsende und in der Besatzungszeit. Zugleich beschreibt sie eindrücklich, wie die vergewaltigten Frauen in späteren Jahren immer wieder zu Opfern wurden: von Ärzten, die Abtreibungen willkürlich befürworteten oder ablehnten, von Sozialfürsorgern, die Schwangere in Heime steckten, von Juristen, die Entschädigungen verweigerten. Und nicht zuletzt von einer Gesellschaft, die bis in unsere Tage die massenhaft verübten Verbrechen am liebsten beschweigen und verdrängen würde.

Show description

Continue reading "Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen by Miriam Gebhardt"

Legionär in der römischen Armee: Der ultimative by Philip Matyszak,Jörg Fündling

By Philip Matyszak,Jörg Fündling

Rom herrscht unangefochten vom Wüstensand Mesopotamiens bis in die Highlands von Kaledonien. Das Reich ruht auf den kräftigen Schultern von Legionären, die die Barbarenhorden im Zaum halten und die Grenzen weiter verschieben. Machen Sie mit und erobern Sie die Welt! Lernen Sie
– wie guy bei den Legionen angenommen wird und welche Legion die richtige für Sie ist
– was once Sie auf Feldzügen anziehen – und was once lieber nicht
– wer in der römischen Armee das Sagen hat und wie Sie einen Berber von einem Pikten unterscheiden können
– wie guy ein Schwert schwingt und ein Katapult abfeuert
– wie guy eine Stadt erobert und es überlebt
– wie Sie sich verhalten, wenn Rom Ihre Legion mit einem Triumphzug ehrt.

Show description

Continue reading "Legionär in der römischen Armee: Der ultimative by Philip Matyszak,Jörg Fündling"

Das Alexandrinische Schisma - Ursachen, Verlauf, Ausgleich by Artiom Chernyak

By Artiom Chernyak

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,7, Universität Paderborn (Historisches Institut), Veranstaltung: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte, Sprache: Deutsch, summary: Beschäftigt guy sich mit der hochmittelalterlichen Geschichte Deutschlands, dann kommt guy am Geschlecht der Staufer und ihrer Leitfigur „Friedrich Barbarossa“ nicht vorbei.1 Er struggle zur Zeit seiner Regentschaft (1152-1190) eine derart bedeutende politische Persönlichkeit, dass er in all seinen Facetten in dieser Seminararbeit nicht behandelt werden kann. So beschränke ich mich in meiner Arbeit auf den Konflikt zwischen Friedrich Barbarossa und Papst Alexander III. und versuche die Frage zu beantworten, wie es zum Alexandrinischen Schisma kam, wie es verlief und zu welchen Ergebnissen und Konsequenzen es nach sich zog.
Die goal der Arbeit zielt darauf ab, einen kompakten Überblick über den Hergang und die Entwicklung des Konflikts zwischen Friedrich Barbarossa und Alexander III. zu erarbeiten und zum Schluss darzustellen inwieweit die beiden Kontrahenten den abgeschlossenen Frieden von Venedig 1177 zu ihrem Vorteil nutzen konnten beziehungsweise Nachteile hinnehmen mussten. Der Versuch die Auseinandersetzung zu beschreiben muss seinen Ausgang von der Frage nehmen, wie sich die Beziehungen zwischen dem Staufer und der römischen Kurie seit seinem Regierungsantritt entwickelten. Weiterhin muss untersucht werden welches Verständnis und welche Ansichten die Kontrahenten von der eigenen Amtsfunktion und der Funktion des jeweils Anderen hatten. Waren die Zugeständnisse Barbarossas im Frieden von Venedig ein Rückschritt gegenüber seinem Bestreben die Gleichrangigkeit der beiden „Universalgewalten“, in deren Rolle sich Papst und Kaiser sahen, zu postulieren oder stellten die Vereinbarungen eine konsequente und folgerichtige Sicherung seiner Kaiserwürde dar?
Viele Historiker setzten sich bereits wegen der besonderen Bedeutung, die der Konflikt zwischen dem Kaiser- und Papsttum mit sich brachte, mit dem angesprochenen Thema auseinander. Aufgrund der Wichtigkeit, die der Vertrag von Venedig einschließlich seiner Konsequenzen für das Verhältnis zwischen Kirche und Staat hatte, findet sich in der Fachliteratur eine umfassende systematische Darstellung der Ereignisse. Neben dem monographischen Werken von Johannes Laudage und Odilo Engels setzten sich noch zahlreiche Autoren mit dem Konflikt und/oder dessen beiden Hauptakteuren auseinander.

Show description

Continue reading "Das Alexandrinische Schisma - Ursachen, Verlauf, Ausgleich by Artiom Chernyak"

Luxus- oder Massenkonsum? Südostasiatische Importe in den by Markus Bingel

By Markus Bingel

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 3,0, Universität Bielefeld (Abteilung Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Konsum und Markt in historischer Perspektive , Sprache: Deutsch, summary: Als am 20. März 1602 die „Vereenigde Oostindische Compagnie“ gegründet wurde, konnte guy noch nicht absehen, welchen Siegeszug dieser, später als „das reichste Unternehmen der Welt“ bezeichnete, Zusammenschluss niederländischer Kaufmannskompanien im 17. und 18. Jahrhundert antreten werde.
Ausgehend von der VOC und ihrem englischen Pendant der „East India corporation“ , gelangten viele neue und fremdartige Produkte in großer Stückzahl nach Europa.
Ziel der folgenden Arbeit ist es aufzuzeigen, wie diese Produkte am heimischen Markt angenommen wurden und der Frage nachzugehen, ob manche Produkte nur von bestimmten Schichten konsumiert wurden, oder ob sich diese neuen Konsumgüter rasch in der gesamten Bevölkerung ausbreiteten.
Dabei wird nicht nur Wert auf eine rein wirtschaftshistorische Sichtweise gelegt, sondern es werden auch sozialgeschichtliche Aspekte des Umgangs mit Kolonialwaren behandelt. Dies soll exemplarisch anhand von Gewürzen, Kaffee und Tabak aufgezeigt werden. Hier wird ein besonderer Schwerpunkt auf die indonesischen Kolonien der Niederlande gelegt, da diese maßgeblichen Anteil an der Etablierung der, häufig als Genussmittel bezeichneten, Produkte in Europa hatten.

Show description

Continue reading "Luxus- oder Massenkonsum? Südostasiatische Importe in den by Markus Bingel"

Die Ursprünge der modernen Welt: Geschichte im by James A. Robinson,Klaus Wiegandt

By James A. Robinson,Klaus Wiegandt

Die Tempelruinen von Angkor Wat, die Pyramiden der Maya -Spuren einstmals blühender Kulturen. Warum nahm die Geschichte auf den verschiedenen Kontinenten einen so unterschiedlichen Verlauf? Der amerikanische Evolutionsbiologe Jared Diamond, der Politikwissenschaftler James Robinson und weitere renommierte Wissenschaftler ziehen historische Vergleiche und spüren den Kräften nach, die Geschichte in Bewegung versetzen.

Show description

Continue reading "Die Ursprünge der modernen Welt: Geschichte im by James A. Robinson,Klaus Wiegandt"

Die 1968er-Jahre in der Schweiz: Aufbruch in Politik und by Damir Skenderovic,Christina Späti

By Damir Skenderovic,Christina Späti

Lange Zeit hat sich die schweizerische Geschichtsforschung kaum mit den Ereignissen um das Jahr 1968 befasst. Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern hielt sich hartnäckig die Meinung, "1968" habe in der Schweiz nicht stattgefunden. Erst seit kurzem existieren Studien, historische Darstellungen und insbesondere Zeitzeugenberichte, welche ein buntes landscape der Akteure, Ausdrucksformen und Auswirkungen jener Aufbruchszeit entwerfen und einen Eindruck davon vermitteln, wie kreativ und provokativ die verschiedenen kulturellen und politischen Gruppen damals auftraten, wie herausfordernd ihre Äusserungen, Proteste und Kunstformen auf die damalige Gesellschaft wirkten. Das Buch präsentiert erstmals eine konzise Gesamtsicht auf die Ereignisse in der Schweiz in den Jahren um 1968 sowie deren Vorläufertrends seit 1950er Jahre nach. Mit dem über die urbanen Zentren und Sprachgrenzen hinaus reichenden Blick schliesst es eine Lücke in der bisherigen, vor allem lokal und nearby ausgerichteten Forschung.

Show description

Continue reading "Die 1968er-Jahre in der Schweiz: Aufbruch in Politik und by Damir Skenderovic,Christina Späti"

Die Mythenbildung um die nationalsozialistische by Konrad Gähler

By Konrad Gähler

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, observe: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: Bei der Erforschung der Raketentechnik für den militärischen Einsatz im Nationalsozialismus haben zahlreiche Ingenieure in Schlüsselpositionen mitgewirkt. Es ist ihnen nach 1945 in den meisten Fällen gelungen, ihre Verbindung zum Nationalsozialismus zu verwischen und den „konkreten militärischen Grund für die Einrichtung von Peenemünde“ zu vernebeln. Und so wird das aufwendigste Militärprojekt der Nationalsozialisten im Nachhinein sehr unterschiedlich gedeutet: Die Rakete der Nazis kann als erster Vorstoß des Menschen in den Weltraum betrachtet werden. Ihr Ziel struggle jedoch, die Niederlage des Nationalsozialismus im Zweiten Weltkrieg abzuwenden und den Sieg des NS-Regimes herbeizuführen. Die Rakete spielte unbestritten eine große Rolle in der nationalsozialistischen Durchhaltepropaganda und kostete Tausenden das Leben. Es ist eine makabere Ironie, dass mehr Menschen bei der Herstellung der V2 ums Leben kamen als bei ihrem militärischen Einsatz.

Show description

Continue reading "Die Mythenbildung um die nationalsozialistische by Konrad Gähler"