Konfessionell - interreligiös - religionskundlich: by Eva-Maria Kenngott,Rudolf Englert,Thorsten Knauth

By Eva-Maria Kenngott,Rudolf Englert,Thorsten Knauth

Vor dem Hintergrund religiöser Pluralisierung sind deutschland- und europaweit unterschiedliche Formen und Modelle von Religionsunterricht entstanden. In Deutschland wurden einerseits beim konfessionellen Religionsunterricht Konzepte entwickelt, die sich durch Öffnung und konfessionelle Kooperation auszeichnen. Andererseits hat sich auch religionskundlicher Unterricht etabliert (etwa LER in Brandenburg). Die Beiträge des Bandes geben zum einen eine Übersicht über die im deutschsprachigen Raum vorfindlichen Formen von Religionsunterricht und diskutieren deren jeweiliges Proprium und didaktisches capability. Zum anderen werden Antworten auf zukünftig relevante Fragen für den Religionsunterricht unter den veränderten Bedingungen gesucht.

Show description

Continue reading "Konfessionell - interreligiös - religionskundlich: by Eva-Maria Kenngott,Rudolf Englert,Thorsten Knauth"

Was dürfen wir hoffen?: Eschatologische Reflexionen zur by Barbara Bauer

By Barbara Bauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - faith als Schulfach, observe: 2,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Sterben, Tod und Auferstehung im Religionsunterricht der Sekundarstufe I, Sprache: Deutsch, summary: Die Frage nach dem Jenseits und einem Leben nach dem Tod beschäftigt die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Immer wieder wurde diese existentielle Frage durch verschiedenste Vorstellungen und Glaubensansätze zu bewältigen versucht, wobei hierin vor allem die Religionen genauere Hoffnungsansätze darlegen. Besonders die abrahamitischen Religionen zeigen hier klare Parallelen und Gemeinsamkeiten in der Todes- und Jenseitsvorstellung, sind schon ihre Schriften von Hoffnungen und Warnungen davon gespickt. Heutzutage wird das Thema Sterben und Tod aber mehr und mehr verdrängt und sich nicht genügend damit auseinandergesetzt, obgleich es doch von großer Wichtigkeit ist, verschiedene Hoffnungsansätzen oder Vorstellungsmodelle kennen zu lernen, um sich über seinen eigenen Standpunkt und seinen eigenen Glauben klar zu werden und letztendlich dadurch auch ein Stück zu sich selbst zu finden. In diesem Zusammenhang werden oftmals Begriffe gebraucht, die uns in ihrer wirklichen Bedeutung gänzlich unbekannt sind. Hier tun sich besonders Jugendliche schwer, die eine oft noch verräumlichte oder verdinglichte Vorstellung in ihrem Glauben haben; dies trägt schnell bei, den Glauben an ein ewiges Leben als realitätsfern und unsinnig zu empfinden.
Himmel, Hölle, Fegefeuer, Gericht - was once guy sich unter diesen Begrifflichkeiten vorstellen darf, wo guy sie letztendlich anzusiedeln sind und wie die Botschaft vom ewigen Leben im Religionsunterricht an Jugendliche herangetragen werden kann wird im Folgenden erläutert.

Show description

Continue reading "Was dürfen wir hoffen?: Eschatologische Reflexionen zur by Barbara Bauer"

Religion und Bildung in Kirche und Gesellschaft (Studien zur by Gottfried Bitter,Martina Blasberg-Kuhnke

By Gottfried Bitter,Martina Blasberg-Kuhnke

faith und Bildung - ein spannungsvolles Verhältnis von Anfang an! Beide sind ohne Frage eigenständig; zugleich ist ihr Zueinander strittig und herausfordernd, gerade in vielen praktisch-theologischen Vollzügen: in Familie und Schule, in Gemeinde und an sozialen Orten, im Horizont von Ökumene und interreligiösem conversation, lokal, nearby und worldwide. faith und Bildung - auf diesen Feldern hat Norbert Mette seine wohl wichtigsten und wirksamsten Arbeiten seit den 1970-er Jahren vorgelegt.

Vier Schwerpunkte gliedern den vorliegenden Band: faith, Bildung, faith und Bildung sowie unterschiedliche Bereiche religiöser Bildung. Einige grundlegende praktisch-theologische Artikel und viele kurze Beiträge, die eigene Akzente zulassen, religiöse, christliche, kirchliche und politische Praxis spiegeln, weighted down ein, den spannungsvollen Diskurs mit der handlungswissenschaftlichen Praktischen Theologie von Norbert Mette zur Zukunft von faith und Bildung zu führen.

Show description

Continue reading "Religion und Bildung in Kirche und Gesellschaft (Studien zur by Gottfried Bitter,Martina Blasberg-Kuhnke"

Unterrichtseinheit: "Bewusstheitsstufen sterbender Kinder" by Frank Rückert

By Frank Rückert

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, notice: 1, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Praktisch-Theologisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der erfolgreich in die Tat umgesetzte Unterrichtsentwurf inklusive Strukturskizze und Anlagen fragt nach den Faktoren, die die innere und äußere Welt sterbender Kinder bestimmen, und danach welche Möglichkeiten und Grenzen der Seelsorge an sterbenden Kindern gesetzt sind. Allgemeine Ziele der Unterrichtsstunde sind dabei u. a. 1. nicht nur die Kenntnis der fünf Bewusstheitsstufen sterbender Kinder, sondern auch die Fähigkeit, sie einem konkreten Fall zuordnen zu können. 2. Die Schüler sollen ansatzweise für den Prozess des Sterbens sensibilisiert werden, um in einem wirklichen Fall nicht tatenlos „daneben“ stehen zu müssen.
Die Schüler einer nine. Klasse fitness center arbeiteten dank des authentischen Beispiels sehr interessiert am Unterricht mit.

Show description

Continue reading "Unterrichtseinheit: "Bewusstheitsstufen sterbender Kinder" by Frank Rückert"

Was ist Fundamentalismus? (SPEKTRUM IRAN, Heft 2/2015) by Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran

By Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin

Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin (Hrsg.)

Was ist Fundamentalismus?

SPEKTRUM IRAN, Heft 2/2015

Inhalt

Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Einleitung

Martin Riesebrodt
Fundamentalismus im Kontext

Karl Kardinal Lehmann
Fundamentalismus als Versuchung

Josef Freise
Fundamentalismus und der interreligiöse Dialog

Peter Antes
Religiöser Fundamentalismus

Harald Seubert
Religiöser Fundamentalismus

Hamid Reza Yousefi
Politik des Wortes

Mahdi Imanipour
Ein Wort zum Schluss

Persische Zusammenfassungen der Beiträge

Buchbesprechungen

Herausgeber und Autoren

Show description

Continue reading "Was ist Fundamentalismus? (SPEKTRUM IRAN, Heft 2/2015) by Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran"

Freiheit und Entfremdung. Paul Tillichs Sündenlehre nach by Ines Bethge-Bonk

By Ines Bethge-Bonk

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, notice: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit möchte ich mich mit der Sündenlehre Paul Tillichs innerhalb seiner Systematischen Theologie auseinandersetzen. Tillichs Systematischer Theologie liegt seine Überzeugung zugrunde, dass dogmatische Themen wie Urstands- und Sündenlehre „kein Gegenstand philosophischer Spekulation oder illusionärer Phantasiebildung“ sind, sondern nur bestimmt werden können „durch eine existentielle examine derjenigen Erfahrungen, die den menschlichen Lebensvollzug charakterisieren.“
Diese Überzeugung verweist auf Tillichs Methode, nach der seine ganze Systematische Theologie aufgebaut ist: die Methode der Korrelation, auf die ich in Abschnit 1.1. eingehen werde. Für das Thema dieser Arbeit, die Sündenlehre, ist entscheidend, dass Tillich die „charakteristischen Erfahrungen des menschlichen Lebensvollzugs“ im Begriff der „Entfremdung“ bündelt. Dieser Begriff, der in Tillichs Sündenlehre seine Grundlage hat, ist im Prinzip der Angelpunkt der ganzen Systematischen Theologie. Die Unterscheidung zwischen Essenz und Existenz, die der Begriff „Entfremdung“ bei Tillich voraussetzt, ist das „Rückgrat des ganzen theologischen Denkgebäudes“ . Von daher kann Sievernich auch schreiben: „In Paul Tillichs theologischem process ist die Sündenlehre systembildend“.

Show description

Continue reading "Freiheit und Entfremdung. Paul Tillichs Sündenlehre nach by Ines Bethge-Bonk"

Exerzitienhandbuch Liebe Monat 1 Urvertrauen (German by Marie Thérèse Rubin

By Marie Thérèse Rubin

Das Meditationshandbuch „Liebe“ ist aus der Praxis entstanden und für die Praxis gedacht. In freigeistiger Denkweise verbindet das Buch traditionelle religiöse Werte mit modernen Vorstellungen. Mit seiner Hilfe kann der Leser jeweils während einem Monat täglich, allein für sich zu Hause, meditieren. Das Handbuch erscheint in einer Serie von 6 Bänden, welche alle in sich abgeschlossen sind, in ihrer Gesamtheit jedoch einen hilfreichen, inneren Prozess auslösen. Die angebotenen Meditationen sind „Ignatianischen Exerzitien im Alltag“, sie verstärken die Belastbarkeit im täglichen Leben und sind keine Wirklichkeitsflucht.
Weshalb Meditation?
In grossen und kleinen Lebenskrisen erfährt der Mensch oft, dass ihm der innere Halt fehlt. Der Intellekt kann ihn nicht bieten, denn er rastet in solchen Momenten einfach aus, und lässt den Menschen in tiefe emotionelle Krisen fallen.
Meditation hilft diese fehlende innere Kraft zu entwickeln; eine Vorsorge, welche in der heutigen hektischen Zeit zum einen eigentlich unverzichtbar, zum anderen unbezahlbar ist.
Meditation bewirkt sogar bleibende Veränderung im Gehirn wie US-amerikanische Forscher im Fachmagazin "Proceedings of the nationwide Academy of Sciences" berichten. "Die Fähigkeit der Meditation, Menschen im 'Hier und Jetzt' leben zu lassen, ist seit Tausenden von Jahren bekannt", sagt Erstautor Judson A. Brewer von der Yale college. Ebenso, dass sich das regelmäßige Meditieren positiv auf die Gesundheit auswirke: "Es hilft gegen Schmerzen, Depressionen und Angststörungen, unterstützt Raucher und andere Süchtige beim Entzug und kann sogar Krankheiten wie der Gürtelrose vorbeugen“. Welche Veränderungen im Gehirn hinter diesen Effekten stünden, sei aber bisher nur in Teilen geklärt. Jetzt habe guy festgestellt, dass vor allem ein zentrales Netzwerk von Gehirnzellen, das sogenannte Default Mode Netzwerk, durch die Meditation beeinflusst werde. Sowohl die Aktivität als auch die Verknüpfungen in diesem Netzwerk seien bei häufig Meditierenden anders als bei Meditationsneulingen. Die Ergebnisse erklären nach Ansicht der Forscher auch, warum sich regelmäßig Meditierende auch im Alltagsleben besser auf eine aktuelle state of affairs oder Aufgabe konzentrieren können und achtsamer sind.
Die in Zeit, Ort und Thema sehr strukturiert Meditationsform der ignatianischen Exerzitien die im vorliegenden Exerzitienhandbuch „Liebe“ angeboten wird entspricht in der Regel dem heutigen „kopflastigen“ Abendländer sehr. Durch gezielte Auswahl der Meditationsthemen wird, quickly unmerklich, ein innerer Prozess in Gang gesetzt, der innere Widerstände auflöst, damit die innere Kirche erbaut werden kann. Je mehr die äussere Kirche in der Gesellschaft stirbt, um so wichtiger ist es für jeden Menschen seine eigene, selbstbestimmte innere Kirche zu bauen, damit der Heilige Geist in ihr wohnen kann und als geistige Lebenskraft, oder innerer Halt täglich zur Verfügung steht. Der Bau dieser inneren Kirche geschieht selbstbestimmt, nach eigenem Plan, individuell ohne äussere Anbindung an irgendeine employer, Guru oder Lehrer. Der innere Lehrer arbeitet mit jedem Menschen, sobald guy ihn darum bittet. Die erzielten Resultate mit den ignatianischen Exerzitien sind oft stärker und nachhaltiger als manche Therapie.
Diese Exerzitien können allein durchgeführt werden, der Prozess ist bei challenge- oder Krankheitsfällen jedoch deutlich fruchtbarer und nachhaltiger, wenn ein geistiger Begleiter, mit einem einstündigen monatlichen Begleitgespräch, über dem Weg wacht. Diese Begleitung sollte in von einem Geistlichen, kann notfalls aber auch von einem sehr guten Freund oder companion durchgeführt werden.
Das Buch kann auch nur gelesen werden, auch dann wird es eine Wirkung erzeugen. Das Ziel dieser Wirkung ist mehr Glück, Freude, innerer Halt, Stärke im Alltag des Lebens zu erfahren, egal wie der Wind der Emotionen weht, oder wie stürmisch sich der Lebensozean sich auch zeigen mag.

Show description

Continue reading "Exerzitienhandbuch Liebe Monat 1 Urvertrauen (German by Marie Thérèse Rubin"

Exegese von Genesis 6,5-7,6. Die Sintfluterzählung (German by Leonie Schneider

By Leonie Schneider

Quellenexegese aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, notice: 1,5, Universität zu Köln, Veranstaltung: Einführungsseminar, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem ersten Teil der Sintfluterzählung aus dem 1. Buch Mose. An einigen Stellen bezieht sich die Arbeit jedoch auf die gesamte Sintfluterzählung, um bestimmte Muster und intent besser aufzeigen zu können. Hierzu wurde die Übersetzung der Elberfelder Bibel aus dem Jahr 2011 benutzt.

Außerdem wurden zur Texterschließung verschiedene Übersetzungen miteinander verglichen, um zu versuchen die ursprüngliche Übersetzung herauszufiltern. Im Anschluss folgt eine Untersuchung zur Entstehungsgeschichte des Textes. Des Weiteren wird auf die Motivgeschichte und die Intertextualität näher eingegangen. Am Ende werden die Ergebnisse mit dem Ziel zusammengefasst den Aussagegehalt der Sintfluterzählung im alten Israel herauszuarbeiten.

Show description

Continue reading "Exegese von Genesis 6,5-7,6. Die Sintfluterzählung (German by Leonie Schneider"

Dietrich Bonhoeffer. Zu Widerstand und Ergebung (German by Mario Hartmann

By Mario Hartmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, word: 1,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, summary: Der 1906 in Breslau geborene Dietrich Bonhoeffer wird zu jener Theologengeneration gezählt, die „zum Teil durch den Zweiten Weltkrieg um ihre Entfaltung“ gebracht wurde. Dennoch gelangte er sowohl mit seinem fragmentarischen Werk, als auch mit seiner widerständigen Biografie, ungefähr zehn Jahre nach seinem gewaltsamen Tod, zu einer weltbekannten Berühmtheit. Seine überragende Bedeutung liegt nach Meinung des Neffen, Hans-Walter Schleichers, „nicht in erster Linie im Politischen, denn Bonhoeffer struggle kein Politiker und wollte nicht „politisch“ handeln, sondern als Mensch und Christ, der an der Stelle, an die ihn Gott gestellt hat, Verantwortung übernimmt.“
Allein seine von Weitsicht und Mut zeugenden Äußerungen, die zu Lebzeiten an die Öffentlichkeit gelangten, werden neben denen Karl Barths (1886-1968) zu den „klassischen Zeugnissen kirchlich-evangelischer Besinnung in dieser Zeit“ gezählt. Über Bonhoeffers Dissertation, die er als Dreiundzwanzigjähriger unter der Überschrift „Sanctorum Communio. Eine dogmatische Untersuchung zur Soziologie der Kirche“ eingereicht hatte, schrieb Karl Barth speedy 30 Jahre später:
„Ich gestehe offen, dass es mir Sorge macht, die von Bonhoeffer damals erreichte Höhe (...) wenigstens zu halten (...) nicht schwächer zu reden, als dieser junge Mann es damals getan hat.“

Barth ist jedoch anzukreiden, dass ihn seine Fehlurteile über Stalin (1879-1953) und den Kommunismus weit unter das Niveau Bonhoeffers geraten ließen, abgesehen von der Polemik voller Verdächtigungen gegen den protestantischen Theologen und späteren Spitzenpolitiker Eugen Gerstenmaier (1906-1986).
Bonhoeffer ist über die Grenzen von Ländern und Konfessionen hinaus bekannt geworden, ehe es eine Biographie über in gab. guy hält ihn für einen glaubwürdigen Christen unserer Zeit und schenkt ihm bis heute Aufmerksamkeit, weil er neue Wege betreten und sie zu deuten gewusst hat. Es steht außer Frage, dass Dietrich Bonhoeffer zu einer verschwindend kleinen Gruppe von Männern der Kirche gehört hat, die den Schritt zur aktiven politischen Untergrundtätigkeit vollzogen haben. Außer der Menge von Bürgern und Adligen, von Militärs und Sozialisten enthält die Tafel der Opfer des 20. Juli 1944 drei Namen von katholischen Kirchenmännern: Pater Delp, Prälat Müller und Kaplan Wehrle; auf evangelischer Seite zählt dazu Dietrich Bonhoeffer und der hauptamtliche Jurist der Bekennenden Kirche, Friedrich Justus Perels.

Show description

Continue reading "Dietrich Bonhoeffer. Zu Widerstand und Ergebung (German by Mario Hartmann"

Verherrlichung Gottes: Madeleine Delbrêl und by Dorothee Steiof

By Dorothee Steiof

Die katholische Mystikerin und Sozialarbeiterin Madeleine Delbrêl (1904-1964) zählt zu den einflussreichsten Gestalten der missionarischen Bewegungen in Frankreich. Sie struggle mit einer Gruppe von Laien in der Arbeitervorstadt von Paris tätig und verbindet in ihrem Wirken Gottesbegeisterung und Nächstenliebe. Die examine ihres Lebenszeugnisses zeigt, dass ihre Pastoral maßgeblich doxologisch inspiriert struggle: Die Verherrlichung Gottes leitet ihr Handeln auch dort, wo dies nicht unmittelbar erkennbar ist, und wird ihr zur Quelle einer umso größeren Nähe zum Menschen.
Steiof zeichnet diese Dynamik bei Madeleine Delbrêl nach und bringt sie mit einer Auswahl alttestamentlicher reason der Gottesverherrlichung ins Gespräch. Aus diesem conversation der doxologischen Zeugnisse vergangener Glaubenssubjekte ergeben sich wichtige Impulse für das Verhältnis von Spiritualität und Pastoral heute.

Show description

Continue reading "Verherrlichung Gottes: Madeleine Delbrêl und by Dorothee Steiof"