Der identifizierbare Andere. Die Bedeutung von Vorurteilen by Romana Schickl

By Romana Schickl

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, FernUniversität Hagen (Fern-Universität), Sprache: Deutsch, summary: Vorwort
Vorurteile fallen nicht einfach vom Himmel, sondern verfestigen sich von new release zu new release, oder werden aufgrund sozialer Konfliktsituationen im wahrsten Sinne des Wortes „entworfen“. Früher bezog sich das „praejudicium“ (lat.: das Vorurteil; vorhergehendes Urteil) auf Erfahrungen und Entscheidungen. Vorurteile wurden in der Metaphysik (Descartes, Leibniz usw.) zur philosophischen Wahrheit erklärt. used to be dem Vorurteil eher eine optimistic Deutung gab, im
Gegensatz zur heutigen Darstellung des Vorurteils, als eine destructive stereotype Aussage oder Meinung, wie z. Bsp. bei Allport (1971): „Ein ethnisches Vorurteil ist eine shape von Feindseligkeit in zwischenmenschlichen Beziehungen…“ (Six,1978, S. 14).
Als kollektives vorurteilsbeladenes Generationenbild trifft dies bei Sinti und Roma zu; denn ich kann mich noch erinnern, wie Eltern und Großeltern über diese marginalisierte Volksgruppe sprachen. Regelrechte Diskriminierungskampagnen, wie: „Achtung die Zigeuner kommen, alles wegschließen“ oder „sei vorsichtig, Zigeuner sind gefährlich“ usw., folgten.
Während meiner einjährigen Arbeit mit Sinti und Roma in Straubing konnte ich dieses negativ tradierte Bild immer noch spüren. speedy resignierend musste ich feststellen, dass sich an den Erfahrungen meiner Kindheit bis heute kaum etwas geändert hat. Diese erschreckende Erkenntnis gab mir den Anstoß, mich mit den Mechanismen des Phänomens Vorurteil intensiver auseinanderzusetzen. Denn nur durch Kenntnis der psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Vorurteils-
und Stereotypenbildung ist es m.E. möglich effektiv Gegenmaßnahmen und
Umdenkungsprozesse einzuleiten.
Die nun vorliegende Magisterarbeit stellt das Ergebnis meiner Bemühungen zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Vorurteil dar.[...]

Show description

Read Online or Download Der identifizierbare Andere. Die Bedeutung von Vorurteilen am Beispiel der Sinti und Roma in Deutschland (German Edition) PDF

Best social work books

Leiblichkeit - Identität - Gewalt: Der mehrperspektivische Ansatz der psychomotorischen Gewaltprävention (German Edition)

Gewalt ist nicht nur als Handlungsoption everlasting verfügbar, sondern ebenso als Kommunikationsthema. Im ersten Fall konstituiert diese prinzipielle Verfügbarkeit ein Machtverhältnis, das durch ein Handeln wider den Willen eines anderen Menschen charakterisiert ist, während es im zweiten Fall um Macht in Kommunikatio- beziehungen geht.

Vertiefte Auseinandersetzung zum Zusammenhang "Raum und Sicherheit" (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Hochschule Fulda (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Theoretische Grundlagen sozialräumlicher Entwicklungsprozesse, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen dieser Hausarbeit stehen der Zusammenhang von Stadt-Raum in Deutschland und Sicherheit im Zentrum der Betrachtung.

Die Wissenschaft Soziale Arbeit: Werdegang und Grundlagen (German Edition)

Wenn die Soziale Arbeit ihre ungeheueren Aufgaben in der modernen Welt erfüllen will, benötigt sie dazu die Wissenschaft. Diese jahrhundertealte Einsicht hat zur Entstehung der Wissenschaft Soziale Arbeit geführt. Ihr Anliegen, ihr Gegenstandsbereich, ihre internationale Entstehensgeschichte, ihre philosophische und wissenschaftstheoretische foundation sowie ihre ethischen Prinzipien weisen sie als Menschenwissenschaft aus.

Additional resources for Der identifizierbare Andere. Die Bedeutung von Vorurteilen am Beispiel der Sinti und Roma in Deutschland (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 7 votes